In Dash investieren. Wie machst du das?

Dash ist, wie die Bitcoin, eine so genannte Kryptowährung. Dash mag weniger bekannt sein, als die Bitcoin, aber das macht die digitale Währung nicht unbedingt weniger interessant. Im Vergleich zu Bitcoin hat Dash mehrere einzigartige Vorteile. Darüber hinaus ist der Dash auch sehr volatil, wovon du als Investor stark profitieren kannst. In diesem Artikel gehen wir der Frage nach, wie du in Dash investieren kannst.

Wie kannst du in Dash investieren?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du in Dash investieren kannst. Du kannst kurzfristig aktiv mit Dash handeln. Du kannst dich auch für den Kauf eines physischen Dash entscheiden. Unten kannst du mehr über diese beiden Investitionsmethoden lesen.

Maximaler Gewinn auf kurze Sicht

Kurzfristig kannst du mit Dash den größten Gewinn erzielen. Der Dash ist keine extrem stabile Währung wie der Euro oder der Dollar. Nein, der Preis des Dash ändert sich sehr stark, und wenn du das kurzfristig ausnutzt, kannst du den Gewinn so weit wie möglich maximieren. Du kannst dies bei einem Online-Broker tun.

Einer der besten Online-Broker, der in Dash investiert, ist Plus500. Mit Plus500 kannst du sowohl von fallenden als auch von steigenden Preisen profitieren. Bei diesem Broker kannst du auch wählen, ob du mit den CFD Dash short gehen willst. Jeder Euro Kursverlust ist für dich ein Gewinn. Wenn du auf diese Weise auf das Dash spekulierst, kannst du die Rückschläge auch mitnehmen, wodurch du mehr Chancen hast, ein gutes Ergebnis zu erzielen.

Mit Hilfe eines Demokontos kannst du diese Art der Investition ohne jedes Risiko testen. Verwende die Schaltfläche unten, um ein Konto zu eröffnen:

Dash investieren

Mit Plus500 kannst du in Dash-CFDs investieren. CFD-Dienst, 76,4% verlieren Geld.

Dash auf lange Sicht kaufen

Kryptowährungen können auf lange Sicht auch eine gute Investition sein. Nach dem gewaltigen Sturz im Jahr 2017 ist jedoch Vorsicht geboten. Kaufe dir Dash nur in begrenztem Umfang und stelle sicher, dass du den Zeitpunkt des Kaufs der Kryptowährung gut einplanst.

Dash hat, wie viele andere Krypto-Münzen, immer noch Anziehungskraft. Schließlich befinden sich digitale Münzen oft außerhalb der direkten Kontrolle einer Zentralbank und bieten auch die notwendigen Vorteile für den Datenschutz. Das macht digitale Münzen wie den Dash als Backup besonders attraktiv.

Es ist relativ einfach, Dash auf lange Sicht zu kaufen. Im Internet gibt es mehrere Anbieter, bei denen du Dash langfristig kaufen kannst. Ein Beispiel für einen zuverlässigen Anbieter ist eToro. Bei eToro kannst du Dash mit einem Mausklick kaufen. Du brauchst hier keine Brieftasche und kannst problemlos mit Euro bezahlen.

Verwende die Schaltfläche unten, um direkt ein Konto bei eToro zu eröffnen:

Was unterscheidet Dash von Bitcoin?

Aufgrund der vielen Kryptowährungen ist es manchmal schwierig, den Wald zu sehen. Aus diesem Grund erörtern wir kurz die größten Vorteile des Dash gegenüber des Bitcoin. Ein großer Vorteil von Dash besteht darin, dass die Bestätigung einer Transaktion sofort erfolgt: Über das Zahlungssystem InstaSend wird eine Transaktion innerhalb von Sekunden genehmigt. Mit der Bitcoin kann es manchmal Stunden dauern, bis eine Transaktion ausgeführt wird.

Es ist auch wichtig zu erwähnen, dass Dash mehr Privatsphäre bietet als die Bitcoin. PrivateSend stellt sicher, dass deine gesamte Chronik privat bleibt. Infolgedessen ist Dash möglicherweise sogar noch besser geeignet, finanzielle Geldmittel privat zu senden und zu behalten.

Es ist auch interessant, dass Dash Master-Knoten verwendet. Dadurch wird sichergestellt, dass nicht nur die Minenarbeiter, die die Kryptowährung finden, belohnt werden. Belohnt werden zum Beispiel auch andere Einrichtungen, die sich um die Aufbewahrung und Validierung der Währung kümmern.

Schließlich ist es interessant zu erwähnen, dass 10% der Transaktionskosten in einen allgemeinen Topf gehen. Dieser Topf wird auch Dash Treasury genannt. Das Geld in diesem Topf wird für die Entwicklung neuer Dash-Projekte verwendet, so dass die Entwicklung von Dash nicht so stark vom Willen der Freiwilligen abhängt, an diesem Projekt mitzuarbeiten. All diese Gründe könnten Dash zu einer noch interessanteren Investition machen als die Bitcoin.

Möchtest du mehr über Dash erfahren? Dann wirf einen Blick auf diesen Website der Macher von Dash. Hier findest du alles, was du über diese neue Währung wissen musst.

Eine klare Erklärung der Kryptowährung Dash

Wie sieht die Zukunft von Dash aus?

Wenn du entscheidest, ob du Dash verkaufen oder kaufen willst, musst du die Marktstimmung im Auge behalten. Im Jahr 2017 stiegen die Preise für alle Krypto-Münzen enorm an. Es bleibt jedoch abzuwarten, ob sich dieser Trend im Jahr 2020 fortsetzen wird. Wenn du deine Investitionen jedoch zeitlich gut abstimmst, kannst du immer noch gute Gewinne erzielen. Schließlich ist der Preis extrem volatil, und wenn du Dash im richtigen Moment kaufst, kannst du die Höhen und Tiefen durchfahren. Lies hier mehr über Investitionen in Kryptowährungen.