In Monero investieren: XMR erfolgreich kaufen

Manche Leute haben angedeutet, dass sie aufgrund der vielen Kryptowährungen den Wald nicht mehr sehen können. Verstanden! Schließlich gibt es immer mehr von ihnen. Dennoch haben die meisten Kryptowährungen einen einzigartigen Vorteil. Der Vorteil von Monero besteht darin, dass die Transaktionen zu 100% privat sind und innerhalb der Blockchain nicht zurückverfolgt werden können. Aber wusstest du, dass man auch Geld verdienen kann, wenn man in Monero investiert?

In Monero investieren: Wie macht man das?

Es gibt zwei Möglichkeiten, wie du in Monero investieren kannst. Du kannst dich dafür entscheiden, aktiv auf den Preis des Monero zu spekulieren. Es ist auch möglich, den Monero längerfristig selbst zu kaufen.

Aktives Investieren in Monero

Monero investieren

Investitionen in Monero werden am besten bei einem Makler getätigt, der sich dem aktiven Handel von Kryptowährungen widmet. Eine gute Partei, die dies macht, ist Plus500. Mit Plus500 profitierst du von den folgenden vorteilhaften Funktionen:

  • Jeder erhält eine kostenlose Demo
  • Du kannst auch auf einen fallenden Kurs spekulieren
  • Alle CFD-Kryptowährungen sind handelbar
  • Du zahlst keine lästigen Provisionen!

Klicke hier, um ein kostenloses Konto bei Plus500>>> CFD-Service zu eröffnen, 76,4 % verlieren Geld

Monero physisch kaufen

Die zweite Möglichkeit, in Monero zu investieren, besteht darin, die Krypto-Münze physisch aufzukaufen. Dies ist eine gute Strategie, wenn du zuversichtlich bist, dass der Wert der Währung in der Zukunft steigen wird. Wenn du Monero kaufen willst, musst du sehr auf die Sicherheit achten. Viele Anleger verloren ihre Monero-Münzen, weil sie ihre Brieftaschen nicht richtig gesichert hatten.

Willst du Monero physisch kaufen? Dann ist eToro eine gute Wahl. Diese Partei ist vollständig deutschsprachig und du kannst problemlos über iDEAL Monero und andere Krypto-Münzen kaufen. Mit der Schaltfläche unten kannst du direkt ein Konto eröffnen:

Was möchtest du über Investitionen in Monero wissen?

Aber wie funktioniert das: Investitionen in Monero?

Wie immer sind Investitionen in Monero mit Risiken verbunden. Anlagen in Monero sind sogar noch riskanter als Anlagen in Aktien. Dies liegt daran, dass die Preise von Kryptowährungen sehr volatil sind und dass es sich um ein relativ neues Finanzinstrument handelt. Dies macht es schwierig abzuschätzen, was mit Monero und ähnlichen Münzen geschehen wird. Sind sie die Zukunft oder sind sie nur Blasen?

Wegen dieser Unsicherheit ist es auf jeden Fall wichtig, nicht sofort alle Ersparnisse auf eine Münze wie Monero zu setzen. Es ist klüger, umfangreiche Nachforschungen anzustellen, damit du weißt, wofür eine Münze überhaupt steht. Dann behalte die Hintergrundnachrichten genau im Auge, damit du keine bösen Überraschungen erlebst. Nachrichten haben einen starken Einfluss auf den Verlauf einer Kryptowährung.

Schließlich ist es wichtig, einen Plan zu erstellen. Denk darüber nach, was du kaufen willst und wie lange du es behalten willst. Auf diese Weise eliminierst du den Einfluss von Emotionen auf die Entscheidungen, die du triffst!

Was genau ist Monero?

Monero macht es möglich, deine eigene Bank zu sein. Dies liegt daran, dass es möglich ist, Zahlungen zu tätigen, ohne Informationen über den Sender oder Empfänger der Transaktion zu senden. Dadurch wird die Münze unauffindbar. Normalerweise ist es möglich, die Transaktionen in Kryptowährungen einzusehen, da dies öffentlich zugänglich ist. Bei Monero ist diese Information jedoch verborgen.

Hierfür wird eine spezielle Technik unter dem Namen Ring Signatures verwendet. Diese Technik verwirrt die öffentlichen Verschlüsselungscodes und macht es unmöglich, die Transaktionen zurückzuverfolgen. Dies kann natürlich zur Anonymisierung des Zahlungsverkehrs genutzt werden. Es ist jedoch auch möglich, die Technologie zur Sicherung von Kommunikationskanälen zwischen bestimmten Geräten einzusetzen.

Darüber hinaus hat Monero den Vorteil, dass die Währung keine Probleme mit der Skalierbarkeit hat. Die so genannten Blöcke können dynamisch angepasst werden, was die Stabilität verbessert. Auch Minderjährige werden von Monero bedient: Sie erhalten eine Standard-Mindestbelohnung, mit der die digitale Währung eine feste Inflationsrate erhält.

Strategie für Investitionen in Monero

Kluge Investoren haben eine gute Strategie. Viele Leute scheinen zu vergessen, dass man auch einen guten Plan mit Krypto-Münzen braucht. Bevor du eine Investition eröffnest, ist es unerlässlich, einen Plan zu erstellen. Wie viele Monero-Münzen möchtest du kaufen? Was ist dein Ziel? Und zu welchem Wert nimmst du deinen Verlust möglicherweise in Kauf?

Sobald du den Plan ausgeführt hast, musst du ihn auf jeden Fall weiterverfolgen. Viele Menschen geraten in Panik, wenn die Krypto-Münzen plötzlich heftig abstürzen. Dies ist jedoch gefährlich. Genau in diesen Momenten muss du an deiner Positionen festhalten.

Ein guter Investor tut oft das Gegenteil der breiten Masse. In Zeiten von Panik und Abstürzen ist es also attraktiver, zu kaufen. Und wann setzt der Kurs einen Rekord nach dem anderen? Dann solltest du vielleicht deinen Gewinn auf deine Monero-Krypto-Münzen setzen.

Monero

XMR oder Monero kaufen: attraktive Option?

Manche Menschen fragen sich, ob es attraktiv ist, XMR oder Monero physisch zu kaufen. Wenn man das bedenkt, muss man natürlich langfristig denken. Die Tatsache, dass Monero eigentlich anonym ist, trägt zumindest zur langfristigen Perspektive bei. Denn nicht nur ehrliche Menschen, sondern auch Kriminelle nutzen Monero gerne, um ihren Zahlungsverkehr zu anonymisieren.

Der Kauf von Monero kann mit Hilfe einer so genannten Brieftasche erfolgen. Für die Sicherheit musst du selbst sorgen. Wenn du hauptsächlich von der Volatilität der Währung profitieren möchtest, ist es daher attraktiver, mit einem Online-Broker zu investieren. Viel Glück!

Direkter Handel in Monero

Unten siehst du den aktuellen CFD-Preis von Monero. Du kannst die Schaltflächen auch verwenden, um eine Position direkt zu eröffnen.